Aktuelle Meldungen vom NABU Stuhr



7.9. - 11.9.2020 Arbeitseinsatz am Hochmoor

Das Hochmoor im Wald von Fahrenhorst wurde mit großem Einsatz von NABU-Aktiven und weiteren Naturfreunden von jungen Bäumen freigeschnitten und entkusselt. Tatkräftige Unterstütztung gab es von der Bürgerinitiative und von mehreren Helfern der GAR. An einem Tag waren über 20 Helfer im Einsatz. Eine gute Versorgung war ebenfalls sichergestellt durch angelieferte Brötchen von der Felta-Tankstelle, durch leckeren Butterkuchen von unserem Aktiven Bernhard Helmerichs und der Getränkeversorgung der Familie Hoppe.

In einem Pressegespräch hat der zuständige Förster Herr Tegtmeier die Bedeutung des Hochmoores und unsere Entkusselungsaktion betont.

Während der Arbeiten haben wir Feuersalamander, Lurche, Libellen, Blindschleichen und viele interessante Pflanzen entdeckt. Wir freuen uns schon auf die Arbeiten im nächsten Jahr, wenn all das, was nachwächst, wieder entfernt werden muß. Aber wahrscheinlich mit etwas geringerem Aufwand.




14.2. - 15.2.2020 Arbeitseinsatz in Heiligenrode

Es war wieder mal ein Schnitt der Kopfweiden am Kuhteichweg in Heiligenrode notwendig. Die große Menge des anfallenden Astmaterials wurde zur Verstärkung der Benjesheckes unseres anliegenden Grundstücks verwendet. Die Kopfweiden vertragen selbst rigorose Schnitte sehr gut und etwaige entstehende Faulstellen werden zu Löchern, die dann von Vögeln als Nisthöhle genutzt werden können.



3.2.2020 Rettungsmaßnahme für Storchennest

Dem "Storchennest" an der Kladdinger Straße drohte der Absturz. Um dies zu verhindern, wurde eine fast passgenaue Stütze geschweißt und in filigraner Geduldsarbeit von der Brinkumer Feuerwehr angebracht. Hierfür vielen Dank.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, das die Störche wieder einziehen.

Einer war am Tag darauf schon zur Inspektion da.


2.2.2020 Kelleröffnung

In den Monaten März und April ist unser Keller im Mühlenhaus des Gut Varrel für alle Interessierten wieder geöffnet. Immer Donnerstags von 16:00 - 18:00 Uhr.

 

Update:  Aus aktuellem Anlass bleibt der Keller in diesem Jahr geschlossen!



11.1.2020 Ein neues Storchennest

Der Heimatverein Heiligenrode hat am Samstag ein neues Storchennest am Mühlenteich in Heiligenrode aufstellen lassen. Nach zweijähriger Planung unter fachlicher Beratung unseres Storchenbeauftragten Hilmer Schumacher und Erstellung dieses ausgezeichneten Bauwerkes konnte das Nest jetzt rechtzeitig für die neue Brutsaison aufgestellt werden. Damit hat die Gemeinde Stuhr jetzt ihr achtes Storchennest und wir hoffen, dass es auch von den Störchen mit der gleichen Begeisterung wie bei den Gästen des Richtfestes angenommen werden wird.